1. Welche Tagesmutter? Das SKF Stolberg vermittelt alle qualifizierten Tagesmütter der Städteregion Aachen. Für gewöhnlich erhalten Sie die Kontaktdaten der Tagesmütter in Ihrer Nähe, um mit ihnen persönlich zu sprechen und einen Besuchstermin zu vereinbaren.

2. Betreuungsplatz buchen und beantragen! Sie haben sich entschieden Ihr Kind in meine vertrauensvollen Hände zu geben, so wenden Sie sich bitte an mich UND an das skf-stoberg! Das skf-stolberg wird Ihnen alle notwendigen Unterlagen zusenden, die einen Betreuungsplatz bei mir über das Jugendamt möglich machen. Des weiteren brauchen Sie den letzten Einkommenssteuerbescheid beider Eltern und einen vom Arbeitgeber unterzeichneten Arbeitsnachweis (wird bei über 25 Std./ Woche Betreuungszeit gefragt).
Info zum Arbeitsnachweis: Der Arbeitsnachweis kann selbst verfasst werden. Sowohl Ihre Arbeitszeit als auch die Wegzeit zur Arbeitsstätte müssen Sie hier angeben! Selbstständige brauchen einen Beleg über Ihre Selbständigkeit (z. B. Gewerbeschein).

3. Bescheid abwarten! Das SKF wird nach Erhalt Ihre Formulare prüfen und an das Jugendamt der
Städteregion weiterleiten. Sie erhalten dann vom Jugendamt den Bescheid über die Festsetzung
und Forderung von Elternbeiträgen
.

4. Welche Kosten kommen auf uns zu? Alle Eltern zahlen mtl. den am Einkommen
gekoppelten Kindergarten- bzw. Elternbeitrag an das Jugendamt (wenn nicht zeitgleich
für ein Geschwisterkind ein Beitrag geleistet wird). Laut Kinderfördersatzung
bezuschusst das Jugendamt qualifizierte Tagesmütter. Dies gilt für Eltern aus der
Städteregion, Eltern aus Belgien oder der Stadt Aachen haben kein Anrecht auf eine
Bezuschussung, können aber natürlich trotzdem einen Platz für ihr Kind bei mir buchen.
Meinen Stundensatz teile ich Ihnen bei unserem persönlichen Gespräch mit.